Initiative Natürlich Bayern

Im Rahmen des Blühpakts Bayern laufen in der Initiative „NATÜRLICH BAYERN“ verschiedene Einzelprojekte in mehreren bayerischen Kommunen.

Bei der Initiative „NATÜRLICH BAYERN“ des Deutschen Verbands für Landschaftspflege steht der Schutz der heimischen Insekten im Mittelpunkt. 30 Landschaftspflegeverbände schaffen, vermehren und verbessern bis 2023 Lebensräume für Wildbienen, Schmetterlinge, Heuschrecken und viele andere Insekten in allen Regionen Bayerns. Die Landschaftspflegeverbände nutzen dabei vor allem gebietseigenes Samenmaterial, das sie in der Region gewinnen und auf geeigneten Empfängerflächen ausbringen. Sie fördern so besonders die heimische Pflanzenvielfalt und die daran angepassten Insekten.

Gleichzeitig beraten und schulen die Landschaftspflegeverbände Kommunen, damit öffentliche Flächen insektenfördernd bewirtschaftet werden. Für dieses Engagement hat die Initiative 2020 die Auszeichnung als vorbildliches Projekt der UN Dekade Biologische Vielfalt erhalten.

Mehr Informationen und aktuelle Mitteilungen zu den einzelnen Projekten unter www.natuerlichbayern.de

nach oben nach oben