Die Blühpakt-Allianz

Um dem dramatischen Rückgang von Insekten entgegenzuwirken, müssen alle gesellschaftlichen Gruppen Verantwortung übernehmen und aktiv handeln. Zu diesem Zweck schließen sich Verbände, Organisationen und Interessensgemeinschaften mit dem Freistaat Bayern in der Blühpakt-Allianz zusammen. Oberstes Ziel ist es, den Artenreichtum heimischer Insekten wiederherzustellen. Dazu soll – zusammen mit den Allianz-Partnern – Wissen um die ökologische Bedeutung von Insekten vermittelt, verloren gegangene Lebensräume wiederhergestellt und gemeinsame Aktivitäten durchgeführt werden. Mit dem aktiven Schutz von Insekten leisten die Allianz-Partner einen wichtigen Beitrag für einen nachhaltigen Artenschutz in Bayern.


Gemeinsam für Biene, Schmetterling, Käfer & Co.

Jeder Partner besiegelt die Zusammenarbeit im Rahmen einer Unterzeichnung eines allgemeinen und eines speziellen Vertragstextes. Basis ist die „Charta zum Schutz der Insekten“. Dies ist eine allgemein gültige Grundlage mit einem grundsätzlichen Bekenntnis zum Insektenschutz. Des Weiteren gibt es für jeden Allianz-Partner eine separate Erklärung mit konkreten, individuellen Vereinbarungen.

Download der Charta

Die Allianz wird zunächst für 3 Jahre geschlossen und kann nach Ablauf verlängert werden. Während der Vertragslaufzeit findet zwischen dem Blühpakt-Team des Umweltministeriums und dem Vertragspartner ein regelmäßiger, fachlicher Austausch statt.


Informationen

Nähere Informationen zur Teilnahme an der Blühpakt-Allianz erhalten Sie auf Anfrage gerne per E-Mail: bluehpakt@stmuv.bayern.de


Partner der Blühpakt-Allianz

Bayerischer Golfverband e.V.


Hier sehen Sie Fotos der Auftaktveranstaltung für die Blühpakt-Allianz vom 19.06.2020 in Herzogenaurach und Abenberg:

Pressemitteilung: Bayerischer Golfverband erster Partner / Bewerbungsbeginn für neue Auszeichnung "Blühender Golfplatz"

Bild vergrössert sich per Mausklick - Der Bayerische Golfverband wird erstes Mitglied der Blühpakt-Allianz. Bayerns Umweltminster Thorsten Glauber und der Präsident des Bayerischen Golfverbandes Arno Malte Uhlig haben die gemeinsame Erklärung zur Förderung der Artenvielfalt und zum Schutz der Insekten unterschrieben. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber steht vor einer naturnahen Blühfläche auf dem Golfplatz in Herzogenaurach Die erste Bewerbung für die neue Auszeichnung als 'Blühender Golfplatz' nahm Minister Glauber bei einem Besuch der Golfanlage in Abenberg entgegen.


Weitere Fotos der Veranstaltung vom 19.06.2020 sind unter www.stmuv.bayern.de verfügbar.


Titelbild des Youtube-Videos zum Beitritt des Bayerischen Golfverbandes zur Blühpakt-Allianz

Youtube-Video: Der Bayerische Golfverband wird Mitglied der Blühpakt-Allianz