Blühpakt-Beratung

Blühpflanzen am Strassenrand

Vorne von links nach rechts: Isabella Hollweck, Ines Stark; Mitte von links nach rechts: Madlaina Götz, Regina Gerecht; Hinten von links nach rechts: Wolfgang Endres, Dr. Jana Ernst, Thomas Stahl

Fachliche Unterstützung an den Höheren Naturschutzbehörden

Die Blühpakt-Berater/-innen unterstützen den Blühpakt Bayern bei der Umsetzung der Allianz mit dem Bayerischen Städte- und Gemeindetag in den sieben Regierungsbezirken. Die Projektstellen werden über die Förderinitiative REACT-EU aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Artenvielfalt statt Einheitsgrün

Ihre Aufgabe besteht in der Beratung von Kommunen, wie deren öffentliche Grünflächen naturnah, insektenfreundlich und naturschutzfachlich sinnvoll aufgewertet werden können. Um diese Veränderungen für die Bürger/-innen zu erklären und Akzeptanz zu schaffen, unterstützen sie die Kommunen auch in Ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Vorrangig betreuen sie 100 bayerische Städte, Märkte und Gemeinden, die im Rahmen des Projekts „Starterkit - 100 blühende Kommunen“ ausgewählt worden sind. Darüber hinaus werden sie gemeinsam mit dem Blühpakt-Team zukünftige Projekte mit anderen Zielgruppen (Wirtschaft, Bürger, Landwirtschaft) und Allianz-Partnern umsetzen.

Tätig auf allen Ebenen

Sie sind vernetzend tätig: Auf horizontaler Ebene bringen sie wichtige Akteure wie zum Beispiel Landschaftspflegeverbände oder Kreisfachberater/-innen innerhalb und zwischen den Kommunen zusammen. Auf vertikaler Ebene sind sie das Bindeglied zwischen Kommunen, den unteren Naturschutzbehörden sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. So bringen sie die Interessen des Naturschutzes und der Kommunen zusammen und verschaffen unseren Zielen Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.

Fragen, auf die die Blühpakt-Berater/-innen eine Antwort wissen

Es gibt viele Aktionen, Initiativen und Maßnahmen, doch nicht alles ist auch aus naturschutzfachlicher Sicht sinnvoll für den Schutz unserer heimischen Insekten.

  • Welches ist das richtige Saatgut und wie bringt man dieses zum Wachsen und Blühen?
  • Wie funktioniert eine Aufwertung durch Pflegeumstellung?
  • Wie sieht die sich anschließende Pflege aus?
  • Wie kann man Nistplätze für Wildbienen schaffen?

Die Blühpakt-Beraterin bzw. der Blühpakt-Berater aus Ihrem Regierungsbezirk berät Sie gern.


Blühpakt Bayern

Oberfranken

Dr. Jana Ernst
Blühpakt-Beraterin
Regierung von Oberfranken
Sachgebiet 51 – Naturschutz
Ludwigstraße 20
95444 Bayreuth
Tel.: 0921 604-1768
Email: Jana.Ernst@reg-ofr.bayern.de

Oberpfalz

Isabella Hollweck
Blühpakt-Beraterin
Regierung der Oberpfalz
Sachgebiet 51 – Naturschutz
Emmeramsplatz 8
93047 Regensburg
Tel.: 0941 5680-1809
E-Mail: Isabella.Hollweck@reg-opf.bayern.de


Blühpakt Bayern

Schwaben

Thomas Stahl
Blühpakt-Berater
Regierung von Schwaben
Sachgebiet 51 – Naturschutz
Fronhof 10
86152 Augsburg
Tel.: 0821/327-3068
E-Mail: Thomas.Stahl@reg-schw.bayern.de

Mittelfranken

Wolfgang Endres
Blühpakt-Berater
Regierung von Mittelfranken
Sachgebiet 51 – Naturschutz
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel: 0981 53 1885
E-Mail: wolfgang.endres@reg-mfr.bayern.de


Blühpakt Bayern

Oberbayern

Regina Gerecht
Blühpakt-Beraterin
Regierung von Oberbayern
Sachgebiet 51 – Naturschutz
Maximilianstr. 39
80538 München
Tel: 089 2176 2254
E-Mail: Regina.Gerecht@reg-ob.bayern.de

Unterfranken

Ines Stark
Blühpakt-Beraterin
Regierung von Unterfranken
Sachgebiet 51 – Naturschutz
Peterplatz 9
97070 Würzburg
Tel.: 0931 380-4451
E-Mail: Ines.Stark@reg-ufr.bayern.de


Blühpakt Bayern

Niederbayern

Madlaina Götz  
Blühpakt-Beraterin
Regierung von Niederbayern
Sachgebiet 51 – Naturschutz
Regierungsplatz 540
84028 Landshut
Tel.: 0871 808 1870
E-Mail: Madlaina.goetz@reg-nb.bayern.de

 

nach oben nach oben