X

Einstellungen zum Datenschutz

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analystics. Durch einen Klick auf den Button "Akzeptieren" erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

Anmeldeformular „Starterkit – 100 blühende Kommunen“

Schön, dass Sie beim Netzwerk der Blühenden Kommunen dabei sein möchten. Das Netzwerk will durch die naturnahe und insektenfreundliche Gestaltung ihrer kommunalen Flächen zum Erhalt der heimischen Vielfalt an Wildbienen, Schmetterlingen, Käfern und anderen Insekten beitragen. Indem Sie ein Teil des Netzwerks werden, wird Ihre Gemeinde und Ihr Engagement in diesem Bereich öffentlich.

Bewerben sie sich hier mit Ihrem geplanten naturnahen und insektenfreundlichen Blüh-Projekt für eine Starthilfe von 5.000 € . Bitte beachten Sie: Das Blüh-Projekt darf nicht bereits umgesetzt sein. Werden für die geplanten Maßnahmen Ihres Blüh-Projekts anderweitige Zahlungen geleistet, wie etwa eine Förderung nach den Landschaftspflege- und Naturpark-Richtlinien (LNPR), kommt die Fläche für das Starterkit nicht in Betracht. Bei den Flächen des Blüh-Projekts darf es sich nicht um Ausgleichs- und Ersatzflächen handeln.

Bayernweit werden von jeweils einer Jury pro Regierungsbezirk insgesamt 100 Kommunen ausgewählt. Daraufhin wird ein Kooperationsvertrag mit den jeweiligen Kommunen geschlossen. Die ausgewählten Kommunen werden Teil eines interaktiven Netzwerkes. Sie erscheinen auf der Netzwerk-Karte des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) mit einem Portrait ihres Blüh-Projektes.
Logo REACTUm die Kommunen fachlich zu unterstützen, wird in jedem Regierungsbezirk eine Blühpakt-Beraterin bzw. ein Blühpakt-Berater eingestellt. Diese werden durch das REACT-Programm der EU finanziert.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail unter bluehende.kommunen@stmuv.bayern.de zur Verfügung.
Übrigens können auch die Kommunen, die keine finanzielle Starthilfe bekommen, Teil des Netzwerkes sein. Sie werden - wenn Sie dies wünschen - auf der Netzwerk-Karte sichtbar und erhalten ebenfalls für Kommunen relevante Informationen.

Hinweis: Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 31.01.2022!


Felder mit *) sind Pflichtfelder

  • 1
  • 2
  • 3

1. Angaben zur Kommune

(bitte nur eine Anmeldung pro Kommune)




















Ansprechperson














Bürgermeister/-in













nach oben nach oben